Jahrbuch

Jahrbuch aktualisiert am:
14. 02. 2017

 

Suchen

Initiative S

dcv-essen.de wird überprüft von der Initiative-S

Navigagtionspfad

Konzert am Sonntag zum kleinen Jubiläum:

30 Jahre ist es her, da trafen sich im Pfarrheim von St. Mariä Empfängnis in Hattingen-Bredenscheid 28 sangesfreudige Mitglieder der Gemeinde und gründeten mit Musikdirektor Willi Ebbeken die Schola Cantorum. Zwölf von ihnen, immerhin ein Drittel des heutigen Chores, singen noch immer mit, während das jüngste Chormitglied damals noch gar nicht geboren war. 1260 Proben hat es bei der Schola Cantorum seitdem gegeben, gut die Hälfte davon unter Chorleiter Ludger Janning, der die  Schola im Jahre 1990 übernahm. 1260 Proben und ca. 300 Auftritte, das bedeutet, dass die zwölf Gründungsmitglieder mindestens 3800 Stunden ihres Lebens damit zugebracht habt, Noten zu entziffern, Texte zu behalten und den Einsatz nicht zu verpassen. b_240_240_16777215_00_http___www.dcv-essen.de_images_stories_choere_aktuelles_ScholaCantorum_Hatt-Bredenscheid.JPG
3800 Stunden, das sind mehr als 158 Tage und Nächte. Wie viele Bücher hätten sie in der Zeit lesen können, wie viele Buddel-schiffe bauen, Kleider nähen, Zimmer tapezieren, Autos reparieren oder Gurken züchten. Aber sie haben es vorgezogen, mittwochs abends zum Singen zu gehen. Ein Großteil von 300 Einzeltiteln, 13 Messen und der Inhalt von 3 Notenbüchern steckt in ihren Köpfen. Singen hält jung, davon sind sie überzeugt. Und in der Gemeinschaft kann auch die Umstrukturierung des Bistums und die Tatsache, dass man nun Chor einer „weiteren Kirche“ ist, eine andere Perspektive bekommen.

Ein wenig im Zeichen des „kleinen“ Jubiläums der Schola Cantorum steht das traditionelle Konzert zum Ausklang der Weihnachtszeit am Sonntag, dem 4. Januar 2009 um 17.00 Uhr in der Kirche St. Mariä Empfängnis in Hattingen-Bredenscheid, Hackstückstraße 38. Wie schon anlässlich des 25jährigen Jubiläums wird der Chor auch eine Messe von Wolfgang A. Mozart aufführen: Diesmal die „Missa Brevis in G“, KV 140. Außerdem singt der Chor neue und altbekannte Weihnachtslieder.
Besonderen Glanz bekommt das Konzert jedoch durch den Panflötisten Matthias Schlubeck. Er war schon mehrfach zu Gast bei der Schola Cantorum und wird auch diesmal sein begeistertes Publikum finden. Organist des Konzertes und mit der Gesamtleitung betraut ist auch 2009 Chorleiter Ludger Janning.   (L. Janning)